FotoWare hat den Index Manager in der Version 8.0.800 freigegeben. Damit erfolgt die Umstellung des Index Managers auf 64 Bit. Die 64 Bit Version kann jetzt auf unbegrenzten Speicher zugreifen und unterstützt durchgängig Unicode.

Anwender können sich über schnellere Preview-Erzeugung auch bei sehr großen Dateien (z.B. TIFF oder PSD über 1 Gbyte) und höhere Arbeitsgeschwindigkeit durch mehr Parallel-Verarbeitung freuen.

Laut FotoWare ist diese Version 100% kompatibel mit bestehenden Konfigurationen. Beim ersten Start der 64 Bit Version wird ein neuer Index in einem zusätzlichen Verzeichnis angelegt. Eine zusätzliche Synchronisierungslizenz für die MongoDB ist nicht erforderlich.

Auch die Color Factory ist jetzt als 64 Bit Version verfügbar (ebenfalls Version8.0.800). Hier müssen bei einem Umstieg aber auf jeden Fall die ODBC-Verbindungen neu gesetzt werden.

Da für den Umstieg u.a. technische Voraussetzungen geprüft werden müssen, ist es ratsam, vorab mit unseren Experten zu sprechen.

 

 

Comment